Außentreppe Hollywood: Vorsicht vor Plagiaten - Treppenblog Außentreppe Hollywood: Vorsicht vor Plagiaten - Treppenblog
  • Unsere Ausstellung öffnet wieder: Jeden Sonntag ist Schautag von 11-16 Uhr (keine Beratung, kein Verkauf).
    Während der Woche bleibt sie weiterhin geschlossen und kann virtuell im 360° Rundgang besucht werden.

Außentreppe Hollywood: Vorsicht vor Plagiaten

Außentreppe Hollywood Plagiat im Umlauf
Außentreppe Hollywood: links das Original, rechts das Plagiat

Achtung: billiger Nachbau unserer Außentreppe „Hollywood“ im Umlauf

Die Außentreppe Hollywood mit Stufen aus WPC-Belag ist zu Recht einer unserer Bestseller, denn die Stahltreppe vereint ansprechendes Design und stabile Verarbeitung. Das ruft leider auch Neider und Nachahmer auf den Plan. Einer unserer Wettbewerber baut seit 2017 unsere Außentreppe Hollywood nach und verkauft das Plagiat unter den Modellnamen „New York“ sowie „Berlin“. Dieses Verhalten konnten wir nicht auf uns sitzen lassen und haben einen Prozess angestrebt. Im Oktober 2018 verlor der Wettbewerber den Prozess am Landgericht Köln, stellte jedoch nur den Vertrieb des Modells „New York“ ein. Das Plagiat mit dem Modellnamen „Berlin“ vertreibt er allerdings nach wie vor.

Wir sehen es als unsere Pflicht, Sie darüber zu informieren, dass die Gefahr einer Täuschung über die betriebliche Herkunft der nachgeahmten Außentreppe vorliegt. Eine Herkunftstäuschung liegt vor, wenn Verbraucher den Eindruck gewinnen können, die Nachahmung „New York“ bzw. „Berlin“ stamme von Treppen Intercon als Hersteller des Originals „Hollywood“.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Unternehmen Treppen Intercon Steinhaus GmbH weder geschäftlich noch organisatorisch mit diesem Wettbewerber in Verbindung steht. Dieser Händler unternimmt keine Maßnahme, eine Herkunftstäuschung zu vermeiden, denn er baut die Außentreppe Hollywood praktisch identisch nach, so dass sich das optische Erscheinungsbild in der Gesamtbetrachtung nicht unterscheidet.

Original und Plagiat: Das sind die Unterschiede

Wie zu erwarten ist das Plagiat qualitativ deutlich minderwertiger als unser Original. Auf der Online-Präsenz des Wettbewerbers werden die besagten Plagiate lediglich computergezeichnet gezeigt, sie spiegeln nicht die echte Treppe wider und sind daher irreführend. Wir haben einen Testkauf vorgenommen und die Treppe montiert, um den Nachbau näher zu betrachten. Hier veröffentlichen wir die Bilder, um Ihnen das Plagiat und seine minderwertige Qualität darzulegen.
Mit einem Klick auf die Galerie können Sie sich die Bilder und unsere Anmerkungen näher ansehen. Die grün markierte Außentreppe ist das Original, das Plagiat ist rot markiert.

Geländer vom Plagiat
Geländer- und Handlaufverbinder haben beim Kauf des Plagiates gefehlt. Entweder wurden Sie vergessen oder sie sind nicht vorgesehen. Eine fehlende Verbindung beim Handlauf ist ein klares Minus beim komfortablen und sicheren Begehen einer Außentreppe.

Handlauf vom Plagiat
Anders als bei der Außentreppe Hollywood besteht der Handlauf nicht aus hochwertig eloxiertem Aluminium, sondern aus verzinktem Eisen. Der Handlauf des Plagiats färbt silbrig ab, wenn man häufig mit der Hand dran entlangfährt. Hier wurden offenbar Kosten gespart.

Wangenverbinder vom Plagiat
Die Wangenverbinder haben eine unsaubere Schweißnaht und sind schief. Die Verarbeitung ist eindeutig minderwertig. Außerdem sind die Verbindungselemente des Plagiats deutlich kürzer als beim Original und können daher den physikalischen Kräften nicht ausreichend standhalten. Es verwundert uns nicht, dass eine Statik für das Plagiat anscheinend nicht existiert.
Der Vergleich zeigt, dass unsere Quadratrohre (im Bild grün markiert) nicht nur deutlich länger, sondern zudem geknickt sind. Dieser Knick erhöht die Steifigkeit des Stahls enorm und stellt die erforderliche Belastbarkeit sicher.
Beim Einbau der Wangenverbinder wirken sich die schiefen Bauteile des Plagiats aus: die Wangen können nicht exakt aneinander geführt werden, sie knicken nach unten weg und die Bohrlöcher liegen nicht deckungsgleich aneinander. Das erschwert die Montage enorm.

Fazit

Wie Sie anhand der Bilder sehen, handelt es sich bei dem Nachbau um ein billiges Plagiat von minderer Qualität. Die Elemente der Treppe sind unsauber verarbeitet (unsaubere und schiefe Schweißnähte, Bohrlöcher sind nicht deckungsgleich, Handlauf färbt ab), schlecht dokumentiert (kein Statik-Nachweis vorhanden) und weniger stabil ist(zu kurze Verbindungselemente). Angesichts dieser minderen Qualität verwundert es nicht, dass der Wettbewerber die Treppe nicht mit Fotos, sondern nur mit computergezeichneten Bildern darstellt.
Vertrauen Sie beim Kauf lieber auf das Original, denn bei Treppen Intercon können Sie sich auf die Qualität der Produkte verlassen.