Stadtradeln Ibbenbüren – Treppen Intercon macht mit! - Treppenblog Stadtradeln Ibbenbüren – Treppen Intercon macht mit! - Treppenblog
  • Unsere Ausstellung öffnet wieder: Jeden Sonntag ist Schautag von 11-16 Uhr (keine Beratung, kein Verkauf).
    Während der Woche bleibt sie weiterhin geschlossen und kann virtuell im 360° Rundgang besucht werden.

Stadtradeln Ibbenbüren – Treppen Intercon macht mit!

Treppen Intercon Sonnenaufgang

Das Stadtradeln ist eine seit 2017 stattfindende Kampagne, mit der Kommunen für mehr nachhaltige Mobilität werben können. In diesem Wettbewerb treten Teams aus Kommunalpolitiker*innen, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und Bürger*innen für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Ziel ist es, an 21 aufeinanderfolgenden Tagen möglichst viele Kilometer beruflich und privat zurückzulegen. Das spart nicht nur CO2 und ist gut für die Umwelt, es fördert auch die Gesundheit.
Hier finden Sie mehr Informationen zum Stadtradeln in Ibbenbüren sowie zu den teilnehmenden Teams.

Auch wir bei Treppen Intercon nehmen in diesem Jahr am Wettbewerb teil. Das bietet sich ohnehin an, denn am Standort Ibbenbüren pendeln wir mit dem Rad zur Arbeit.
Auf dieser Seite können Sie den Stand unseres Teams verfolgen: Wie viele Kilometer haben wir beim Stadtradeln seit dem 30.05. zurückgelegt und wieviel CO2 haben wir damit eingespart? Die folgende Grafik zeigt tagesaktuell unser Teamergebnis an:

 

 

Update 06.06.2019: Die erste Woche ist geschafft und unsere fünf Teilnehmer sind 735 km geradelt. Das entspricht über 100 kg CO2, die damit eingespart wurden. Damit sind wir in der Kommune auf Platz 14. Da geht noch was!

Update 11.06.2019: Das Pfingstwochenende hat sich gelohnt, wir haben die die ersten 1.100 Kilometer geknackt, das sind im Schnitt 220,2 km pro Teilnehmer aus dem Treppen Intercon Team. Damit sind wir in der Gesamtwertung nach wie vor auf Platz 14, in der relativen Rangliste mit den Kilometern nach Teilnehmern auf Platz 9.

Update 18.06.2019: Der Endspurt naht! Das sehen offenbar auch die anderen Teams so, denn wir sind auf Platz 19 abgerutscht. Andererseits haben wir nun mit sieben Radelnden über 1.700 km angesammelt, das entspricht 243,2 kg CO2 Vermeidung. Im Schnitt hat jede*r unserer Teilnehmer*Innen 244,6 km zum Team-Ergebnis beigetragen.

Update 26.06.2019: Die letzten Kilometer sind eingetragen, unser Endergebnis steht! Leider sind wir knapp an den 2.000 km vorbeigeradelt, aber wir sind zufrieden. Mit sieben Teilnehmer*innen belegen wir einen ordentlichen 26. Platz und haben 283,4 kg CO2 eingespart. Und das Beste: Wir haben Lust auf mehr. Deshalb werden wir auch nach dem Stadtradeln weitermachen und weiterhin mit dem Fahrrad pendeln. In jedem Fall freuen wir uns auf das nächste Jahr. Beim Stadtradeln 2020 werden wir auf jeden Fall die 2.000 km knacken! Wir bedenken uns bei der Stadt Ibbenbüren und der Orga des Stadtradelns für einen schönen Wettbewerb und hoffen, dass die Aktion ein bundesweites Zeichen für die Verbesserung der Infrastruktur für Radfahrer*Innen setzen konnte. Nicht nur für Umweltschutz und CO2-Vermeidung, sondern auch für den Spaß am Radfahren.

Update 28.06.2019: Wir haben in einer Unterkategorie den ersten Platz beim Stadtradeln erreicht! Im Ranking der fahrradkativsten Unternehmens-Teams belegt Treppen Intercon mit durchschnittlich 285,2 km den ersten Platz.