Treppen umbauen am Beispiel der Hochbettleiter Safe Step - Treppenblog Treppen umbauen am Beispiel der Hochbettleiter Safe Step - Treppenblog
  • Unsere Ausstellung öffnet wieder: Jeden Sonntag ist Schautag von 11-16 Uhr (keine Beratung, kein Verkauf).
    Während der Woche bleibt sie weiterhin geschlossen und kann virtuell im 360° Rundgang besucht werden.

Treppen umbauen am Beispiel der Hochbettleiter Safe Step

Hochbettleiter Safe Step Umbau Preview

Kann man Intercon Treppen umbauen und weiter anpassen? Diesem Thema wollen wir uns im heutigen Blogbeitrag am Beispiel der Hochbettleiter Intercon Safe Step widmen.

Treppen Intercon liefert Systemtreppen als Bausatz. Sicher, wir bieten auch Massivholztreppen als Sonderanfertigung an und haben mit der lasergeschnittenen Wangentreppe Intercon Toronto eine exakt nach Kundenwunsch gefertigte Raumspartreppe im Programm, doch die meisten unserer Treppen sind Standard-Bausätze. Durch eine Vielzahl von Varianten wie zum Beispiel verschiedene Stufenzahlen oder Treppenbreiten bieten wir Ihnen Lösungen für die gängigsten Bauprojekte an.
Natürlich lassen sich viele unserer Treppen auch in Eigenregie anpassen. Ein klassischer Fall ist das Ablängen von Holztreppen wie zum Beispiel der Massivholztreppe Intercon Casablanca, um die Treppe an niedrigere Geschosshöhen anzupassen. Doch manchmal sind es auch kleine Umbauten, mit denen Sie eine Treppe auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Wir freuen uns über Rückmeldungen und sind immer wieder überrascht, wie unsere Kunden die gelieferten Treppen umbauen.
Das gilt auch für unseren Kunden J.L. aus Herne, der uns Bilder zu seinem kreativen Umbau der Hochbettleiter Intercon Safe Step zugesendet hat. Mit freundlicher Genehmigung von Herrn L. stellen wir Ihnen in diesem Beitrag seinen Umbau der Hochbettleiter Intercon Safe Step vor.

Umbau der Hochbettleiter Intercon Safe Step

Die Hochbettleiter Intercon Safe Step besteht aus massiver Fichte und ist je nach Stufenzahl (6 | 8 | 10 oder 12 Stufen) für Höhen von bis zu 275 cm geeignet. Die schmale Holzleiter verfügt über 34 cm breite Trittflächen und ist damit für beengte Raumverhältnisse bestens geeignet. Zudem kann die Holzleiter durch Ablängen an niedrigere Höhen angepasst werden. Zusätzlich lassen sich die Stufen ebenfalls kürzen, so dass auch eine Anpassung für geringere Breiten möglich ist.
Im Projekt von Herrn L. wird die Safe Step klassisch eingesetzt, nämlich als achtstufige Leiter zum Hochbett seines fünfjährigen Sohnes. In der oberen Bildergalerie sehen Sie deutlich, wie Herr L. die Hochbettleiter umgebaut hat.

Griffmulden in den Treppenwangen

Die Hochbettleiter Safe Step hat keinen Handlauf. Um die Griffsicherheit beim Begehen der Holzleiter zu erhöhen, hat Herr L. ab Höhe der vierten Stufe beidseitig Griffmulden in die Holzwangen gefräst. Die Griffmulden sind kindgerecht ausgeführt, so dass Kinderhände einen besonders sicheren Griff haben. Diese Anpassung ist mit einer handelsüblichen Oberfräse durchführbar. Diese Anpassung beeinträchtigt die Stabilität der Hochbettleiter nur geringfügig.

Beschlagmechanismus zum Schieben der Hochbettleiter

Vielleicht kennen Sie bereits unsere „Schiebetreppen“ Easy Step und Vario 3. Diese Treppen sind mit speziellen Winkelbeschlägen versehen und können dadurch bei Nichtgebrauch einfach senkrecht an die Wand geschoben werden. Das schafft wertvollen Raum, da die Raumspartreppe nur dann eine Auslage benötigt, wenn sie benutzt wird.

Wie Sie in der Bildergalerie sehen, hat Herr L. die Hochbettleiter Safe Step in Eigenregie mit einem ähnlichen System ausgestattet. Der Beschlag ist mit der hinteren Schraube der obersten Stufe verbunden und ermöglicht, dass auch die Hochbettleiter einfach direkt ans Hochbett geschoben werden kann. Das sorgt für mehr Spielfläche im Kinderzimmer. Gleichzeitig ist die Holzleiter sicher mit dem Hochbett verbunden und effizient gegen ein Wegkippen geschützt.

Das ist übrigens auch der Grund, warum wir bei unseren Systemtreppen kein Befestigungsmaterial für die Wand mitliefern: Wir bei Treppen Intercon wissen nicht, wie die jeweilige Wand beschaffen ist (Holz, Beton …). Herr L. hat dies kreativ genutzt und dadurch die Hochbettleiter exakt auf seine Wünsche angepasst.

Fazit

Systemtreppen als Bausatz sind standardisierte Lösungen für Ihr Bauprojekt. Mit etwas handwerklichem Geschick und Kreativität passen Sie diese Treppen ganz auf Ihre Bedürfnisse an.
Haben Sie auch schon einmal eine unserer Treppen und Leitern umgebaut? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und präsentieren diese mit Ihrer Erlaubnis gerne in unserem Blog. Schreiben Sie uns hierzu gerne eine E-Mail. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne für Fragen rund um unsere Treppen zur Verfügung. Das geht per E-Mail, aber auch mit unserem Kontaktformular oder am Telefon: +49 (0)5451 504 609-0. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihrem Bauprojekt zu unterstützen.